Die aktuelle Top 3 – Welche Telefonnummern nerven am meisten?

Hallo liebe tellows-Freunde,

auch in dieser Woche waren die Telefone nicht stumm zu kriegen. Unzählige unseriöse Anrufe, Gewinnspielanfragen oder Anrufe von Inkassofirmen erreichten diese Woche unsere Nutzer. Damit ihr für die Zukunft wisst, bei welchen Nummern ihr lieber nicht ans Telefon gehen solltet – hier die Top 3 der nervigsten Telefonnummern.

1. 031620025116 mit 19 Kommentaren und 5038 Suchanfragen. tellows Score: 8
2. 015961082 mit 15 Kommentaren und 1425 Suchanfragen. tellows Score: 8
3. 06762580199 mit 7 Kommentaren und 339 Suchanfragen. tellows Score: 6

Diese Woche dürfen wir den ersten Platz an die Telefonnummer 031620025116 vergeben. Bereits in 19 Kommentaren haben Nutzer ihre Meinungen und Erfahrungen zu dieser Nummer ausgetauscht. Bei dieser Nummer ist es schwer mit jemandem persönlich zu sprechen, denn entweder wird sofort aufgelegt so bald abgehoben wurde oder aber man kann nur mit einer Tonbandstimme in Kontakt treten. Der Nutzer Christian schrieb folgendes Kommentar.

ich wurde schon öfters von der Nummer 031620025116 angerufen. Rut man zurück meldet sich nur ein Tonband.
–das ganze ist nervig und sinnlos

Mit mehr als 1.000 Suchanfragen bekommt die Rufnummer 015961082 diese Woche den zweiten Platz zugewiesen. Der Anrufer soll anscheinend versuchen über verschiedene Mittel an das Geld unserer Nutzer zu kommen. Mal soll es für eine Stiftung sein und mal für irgendwelche Angelegenheiten, so berichten es die Nutzer in den Kommentaren. Auch der Nutzer Hase hinterließ ein Kommentar und berichtet von seinen Erfahrungen.

Frau Schmidt möchte gerne eine Stiftung gründen und buittet um Mithilfe. Redet wirres Zeug und legt nach einer gewissen Zeit auf.

Auf dem letzten und dritten Platz befindet sich diese Woche die Nummer 06762580199. Eine Inkassofirma versucht über zahlreiche Anrufe die angeblichen Gewinnschulden einzusammeln. Vor allem bekommen die Haushalte Anrufe, die nie bei einem Gewinnspiel teilgenommen haben. So erging es auch dem Nutzer bertl1972. Er schrieb:

Dame (Fr. Haberkorn – sehr unverständlich, seeehhhr deutscher Akzent!) eines Inkassobüros (?) erklärt mir, Spielschulden zu haben, weil ich an zwei Glücksspielunternehmen im Vorjahr nicht gezahlt hätte (ICH HAB NIE IRGENDWO TEILGENOMMEN) und daher angezeigt wurde. Anzeige könnte nur bei Bezahlung von 400,- fallengelassen werden, ob ich zahlungsfähig wäre -> natürlich nicht!
Ich lasse die “Anzeigen” auf mich zukommen, denn ich habe ggf. auch eine gute Rechtschutzversicherung.

Seit gespannt, wer es in der nächsten Woche wieder in unseren Highscore schafft. Bis dahin eine schöne Woche.

Euer tellows-Team

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *